header

11.15.2005

Content Management

Content Management Um die Sachen wieder zu finden, die mir in Büchern wichtig erscheinen, habe ich mir angewöhnt kleine Haftmarker zu verwenden. Ich klebe sie sowohl in meine eigenen Bücher und Unterlagen in denen ich Dinge anstreiche um sie leichter zu finden; als auch in Bücher, die ich ausleihe. Bei den ausgeliehen besteht der Vorteil darin, dass ich die Haftmarker schnell wieder entfernen kann und sie keinerlei Spuren hinterlassen.

Durch die Farben kann ich dann von außen schon sehen in welchem Kapitel sich etwas wichtiges befindet [da ich meist die Kapitel farblich voneinander abhebe] und welche wichtigen Dinge wo vorkommen [da ich wichtigen Begriffen eigene Farben zuordne]. Als ich die oben verlinkte Seite angesehen habe, stellte ich auch fest, dass ich einen solchen Haftmarker auch mitten in die Seite kleben kann um einen wichtigen Begriff extra zu unterstreichen ohne etwas in das Buch zu schreiben.

Dachte, dass ich das heute einfach mal auch hier poste, zum einen weil mir die praktischen Tipps von Johannes immer sehr gefallen und oft schon geholfen haben... auch wenn das hier im Vergleich zu Johannes Tipps eher ein "manueller" ist.

6 Comments:

At 12:41 AM, Anonymous kapeka said...

Ohne die Dinger könnte ich auch nicht mehr. Manche Bücher sind vollgeklebt, vor allem für Ausarbeitungen. Sehr praktisch.

 
At 10:08 PM, Anonymous Daniel S. Haischt said...

Hier das elektronische Pendant. Nennt sich ScrapBook und ist ein Plugin für den Mozilla Firefox (Sorry Ihr IE-User da drausen).

Das Plugin ermöglicht es sich ganze Seiten herunter zu laden. Diese sind folglich offline, ohne Internet-Zugang verfügbar. Zudem kann man jeder Seite eine Notiz verpassen. Das Beste ist aber, dass man innerhalb des Texts einer Seite Kommentare einfügen kann. Diese lassen sich dann auch farblich hervorheben.

Eignet sich bestens für Recherche-Arbeiten etc.

Gruss
Daniel S. Haischt

 
At 10:12 PM, Anonymous Daniel S. Haischt said...

Und man kann Teile des Texts mit einer elektronischen Leuchtmarker-Funktion hervorheben - also ich finde das Plugin geil ;)

 
At 9:05 PM, Anonymous kapeka said...

Hey, danke für den Tip. Das Plugin ist wirklich genial!

 
At 9:53 AM, Blogger storch said...

hi daniel,
der tipp ist topp. habe mir auch welche gekauft. bisher ist mein system schwieriger. ich nutze schmutztitel und jede freie seite vorne und hinten um notizen im buch zu machen. natürlich markiere ich auch und schreibe an den rand.
jetzt nehme ich gerade haftnotizen.

problem: ich finde nicht die richtigen. derzeit habe ich vier farben 20x50mm. die kleben mir aber bei suhrkamp taschenbüchern entweder text oder seitenzahl zu - oder beides. also habe ich sie halbiert auf 10mm. schon besser.
ideal wären 10-20mm transparent. gibt es die? und kann man die beschriften?

 
At 10:20 AM, Blogger depone said...

Hallo Storch,

Danke für deinen Kommentar. Ja, das kenne ich, wenn die Haftmarker den ganzen Text zukleben – und das kann man wirklich nicht gebrauchen.

Ich habe jetzt gerade die Haftmarker HN 677 von Sigel – die sind Transparent und mini (12 x 50) - da sind 7 Farben drin – das gute an denen ist, dass sie nur vorne ein bisschen farbig sind und dann transparent. Man kann sie sehr gut beschriften [zumindest mit Bleistift – was anderes habe ich noch nicht ausprobiert].

Ansonsten sind alle, die irgendwie mit Film bezeichnet sind gut – die die alles verdecken sind ja die aus Papier... Alle anderen sind zumindest halbtransparent.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home